December 28, 2017 / 8:10 AM / 10 months ago

Mindestens 40 Tote bei Anschlag in Kabul

Kabul (Reuters) - In der afghanischen Hauptstadt Kabul sind bei einem Anschlag auf eine Nachrichtenagentur und ein schiitisches Kulturzentrum am Donnerstag Dutzende Menschen getötet worden.

Afghan policemen stand guard at the site of a blast in Kabul, Afghanistan December 28, 2017. Reuters/Mohammad Ismail - RC11F0EF86B0

Viele der Opfer sind nach Berichten von Augenzeugen Studenten, die eine Konferenz besucht hatten. Nach Angaben des Innenministeriums gab es mindestens 40 Todesopfer und 30 Verletzte. In einer im Internet verbreiteten Erklärung bekannte sich die Extremistenmiliz Islamischer Staat (IS) zu dem Anschlag. Deren Sprachrohr Amak meldete, es habe mehrere Explosionen gegeben. Eine sei durch einen Selbstmordattentäter ausgelöst worden. Die radikalislamischen Taliban erklärten, sie hätten damit nichts zu tun.

Auf dem angegriffenen Gelände befindet sich die Nachrichtenagentur Afghan Voice sowie ein schiitisches Kulturzentrum. Dort fand eine Podiumsdiskussion zum 38. Jahrestag des Einmarsches der Sowjetunion in Afghanistan statt. Ein Journalist berichtete, es habe nach der ersten Detonation am Eingang anscheinend weitere Explosionen gegeben. In der Agentur seien ein Journalist getötet und zwei weitere verletzt worden. Fotos von Augenzeugen zeigten schwere Zerstörungen am Tatort.

Ein Sprecher von Staatspräsident Aschraf Ghani verurteilte den Anschlag als “unverzeihliches Verbrechen gegen die Menschlichkeit” und versprach eine Vernichtung terroristischer Gruppen.

Medien werden in Afghanistan immer wieder zum Ziel von Anschlägen. Im November wurde ein privater Fernsehsender angegriffen. Nach Erkenntnissen der Journalistenorganisation Reporter ohne Grenzen ist Afghanistan für Medienvertreter eines der gefährlichsten Länder. In dem überwiegend sunnitischen Staat richten sich Gewaltakte aber auch oft gegen schiitische Muslime. Der IS ist eine sunnitische Extremistengruppe.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below