February 11, 2020 / 7:31 AM / 11 days ago

Fünf Tote bei Selbstmordanschlag in Kabul

An Afghan National Army (ANA) soldier keeps watch at a check point near the site of a suicide attack in Kabul, Afghanistan February 11, 2020.REUTERS/Omar Sobhani

Kabul (Reuters) - Bei einem Selbstmordanschlag in der Nähe einer Militärakademie in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind fünf Menschen getötet worden.

Bei den Todesopfern handele es sich um drei Militärangehörige und zwei Zivilisten, teilte das Innenministerium am Dienstag mit. Zwölf Menschen seien zudem verletzt worden. Zu dem Anschlag bekannte sich zunächst niemand. Die Militärakademie, die nach europäischem Vorbild zur Ausbildung afghanischer Soldaten errichtet wurde, war bereits mehrmals Ziel von Attentaten. Trotz der Gespräche zwischen den radikal-islamischen Taliban und den USA für eine Friedenslösung verüben Extremisten auch weiterhin Anschläge in Afghanistan.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below