May 18, 2020 / 11:11 AM / 7 days ago

Mindestens sieben Tote bei erneutem Bombenanschlag in Afghanistan

Afghan Natiolan Army officers stand guard at the site of a blast in Ghazni province, Afghanistan May 18, 2020. REUTERS/Mustafa Andaleb

Ghasni (Reuters) - Die jüngste Anschlag-Serie in Afghanistan hält an: Bei der Explosion einer Autobombe in der Nähe einer Einrichtung des afghanischen Geheimdienstes in der zentralen Provinz Ghasni sind mindestens sieben Menschen getötet worden, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Die radikal-islamischen Taliban bekannten sich zu der Tat. Erst in der vergangenen Woche wurden bei einem Autobombenanschlag der Taliban auf ein Armeegebäude in der Nachbarprovinz Paktia fünf Zivilisten getötet und 40 Menschen verletzt. Die Gewalt droht die US-Bemühungen zu gefährden, Verhandlungen über eine Friedenslösung zwischen der afghanischen Regierung und den Taliban in Gang zu bringen. Die USA hatten mit den Taliban im Februar eine Friedensvereinbarung erzielt.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below