for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Weltnachrichten

Afghanisches Innenministerium - 19 Tote bei Angriff auf Universität

Afghan policemen keep watch near the site of an attack in Kabul, Afghanistan November 2, 2020. REUTERS/Omar Sobhani

Kabul (Reuters) - In der afghanischen Hauptstadt Kabul sind bei einem Angriff auf dem Campus der Universität nach Angaben des Innenministeriums am Montag 19 Menschen getötet worden.

Ein Augenzeuge berichtete, Ziel der bewaffneten Männer seien Studenten gewesen. “Die schossen auf jeden Studenten, den sie gesehen haben”, sagte Fathulla Moradi der Nachrichtenagentur Reuters. Ihm selber sei es gelungen, zusammen mit Freunden durch einen der Eingänge aus der Universität zu fliehen. Das Innenministerium erklärte, drei Angreifer seien durch Sicherheitskräfte erschossen worden. 22 Menschen seien bei der Attacke verletzt worden.

Die radikalislamischen Taliban erklärten, sie stünden nicht hinter dem Angriff. Zunächst bekannte sich keine Gruppierung zu dem Anschlag. Bereits vergangenen Monat waren bei einer Attacke auf ein Ausbildungszentrum in Kabul 24 Menschen getötet worden, die meisten von ihnen Auszubildende.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up