August 31, 2018 / 10:58 AM / 3 months ago

Bundesregierung hofft auf Stabilisierung Argentiniens

People walk by the Central Bank in Buenos Aires' financial district, Argentina August 30, 2018. REUTERS/Marcos Brindicci

Berlin (Reuters) - Die Bundesregierung hofft auf eine Stabilisierung des wirtschaftlich angeschlagenen G20-Präsidentschaftslandes Argentinien.

Deutschland begrüße, dass die argentinische Staatsführung in der aktuell schwierigen Lage das Gespräch mit dem IWF gesucht habe, um Möglichkeiten einer Stabilisierung auszuloten, sagte eine Sprecherin des Außenministeriums am Freitag. “So, wie wir es aktuell wahrnehmen, finden zwischen dem IWF und Argentinien konstruktive Gespräche statt”, ergänzte sie. “Und wir gehen davon aus, dass der IWF und die argentinischen Behörden gemeinsam gute Lösungen finden werden.”

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below