June 1, 2018 / 4:54 AM / 5 months ago

Deutscher Bank droht Kartellklage in Australien

Sydney (Reuters) - Der Deutschen Bank droht in Australien eine Kartellklage im Zusammenhang mit Vorwürfen gegen die Australia and New Zealand Banking Group (ANZ).

Flags with the logo of Deutsche Bank are seen at the headquarters ahead of the bank's annual general meeting in Frankfurt, Germany May 18, 2017. REUTERS/Ralph Orlowski - RTX36C7X

Es geht dabei um eine 2,3 Milliarden Dollar schwere Platzierung von Aktien im Jahr 2015. Australiens Wettbewerbsaufsicht ACCC teilte mit, es werde unter anderem Klage gegen die ANZ und zwei namentliche nicht genannte Unternehmen erhoben werden. Die Deutsche Bank und die Citigroup, zwei der drei Underwriter der ANZ, erklärten am Freitag unabhängig voneinander, damit zu rechnen, dass sie angeklagt würden. Alle drei Banken wiesen zugleich jegliches Fehlverhalten zurück. Eine Sprecherin der Deutschen Bank erklärte in einer E-Mail, das Institut beabsichtige, sich energisch gegen die Vorwürfe zu verteidigen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below