June 20, 2018 / 7:14 AM / 2 months ago

Australiens Telekomkonzern Telstra entlässt jeden vierten Mitarbeiter

Sydney (Reuters) - Australiens größter Telekomkonzern Telstra streicht jede vierte Stelle. Insgesamt müssten 8000 Mitarbeiter das Unternehmen verlassen, teilte der frühere Staatsmonopolist am Mittwoch mit.

Pedestrians walk behind a Telstra logo in Sydney, Australia, February 8, 2018. REUTERS/Daniel Munoz

Es ist die größte Entlassungswelle einer australischen Firma seit dem Zusammenbruch der Fluggesellschaft Ansett vor 17 Jahren. Die Telstra-Aktie fiel auf ein Sieben-Jahres-Tief.

Mit der Maßnahme will Telstra rund eine Milliarde Australische Dollar (umgerechnet 637 Millionen Euro) einzusparen. Dem Unternehmen machen der Wettbewerb sowie Probleme im Festnetz-Geschäft zu schaffen. Die mit rund sieben Milliarden Euro bewertete Sparte soll nun aus dem Konzern herausgelöst werden, um eine spätere Abspaltung oder Partnerschaft mit einem anderen Unternehmen zu erleichtern. In Australien verzichten die Menschen zunehmend aufs Festnetz, weil immer mehr Haushalte an ein neues nationales Breitbandnetz angeschlossen sind. Und dort konkurriert Telstra mit Optus von SingTel, Vodafone oder TPG Telecom um neue Kunden.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below