March 3, 2020 / 9:35 AM / 25 days ago

Daimler - Produktion in China stabil - Händler öffnen wieder

A Daimler sign name is pictured during the company's annual news conference in Stuttgart, Germany, February 4, 2016. REUTERS/Michaela Rehle/File photo

Frankfurt (Reuters) - Daimlers Pkw-Produktion in China läuft nach den Worten von Mercedes-Vertriebschefin Britta Seeger trotz aller Beschränkungen wegen der Coronavirus-Epidemie stabil.

“Die Produktion ist stabil, die Lieferketten sind gesichert”, sagte Seeger am Dienstag in einer Telefonkonferenz. Mercedes-Benz hatte mit seinem chinesischen Partner BAIC die Produktion seit 10. Februar wieder angefahren. Für Aussagen über die Folgen der Epidemie auf den Absatz sei es noch zu früh, ergänzte Seeger. In China hätten mehr als drei Viertel der Händler wieder geöffnet. Mercedes habe die Online-Angebote ausgebaut und suche auch telefonisch den Kontakt mit den Kunden. Seeger bekräftigte die Prognose, wonach der Absatz von Mercedes-Benz Cars in diesem Jahr leicht unter Vorjahr liegen soll. Die Lage werde derzeit ständig beobachtet. “Ehrlicherweise befinden wir uns in einem Day-to-Day-Business”, sagte Seeger. Die nächste Absatzmeldung werde im April veröffentlicht.

Mit Blick auf die strengeren Klimaschutzvorgaben für die Autobauer in Europa erklärte die Vertriebschefin, mit den neuen E-Auto-Modellen wie dem EQC und hoher Nachfrage nach Plug-in-Hybrid-Wagen werde Daimler die CO2 Vorgaben in diesem Jahr schaffen. “Wir sind volle Pulle unterwegs, unsere gesetzten Ziele zu erreichen”, sagte Seeger.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below