May 20, 2020 / 4:42 PM / in 5 days

Schweizer Börse rückt weiter vor - Lonza und Alcon gefragt

The logo of Swiss stock exchange operator SIX Group is seen at its headquarters in Zurich, Switzerland November 20, 2017. REUTERS/Arnd Wiegmann

Zürich (Reuters) - Hoffnungen auf eine zügige Erholung der Weltwirtschaft haben die Schweizer Börse am Mittwoch im Plus gehalten.

Der SMI gewann 0,3 Prozent auf 9791 Punkte. Investoren hofften auf weitere Unterstützung für die rund um den Globus von der Krise gebeutelten Wirtschaftszweige.

Die beste Performance unter den grossen Schweizer Titeln verbuchten Lonza mit einem Kursanstieg von 2,7 Prozent. Der Arznei-Auftragsfertiger baut seine US-Produktionskapazität aus, um grosse Volumen eines möglichen Coronavirus-Impfstoffes von Moderna herstellen zu können. Auch die Aktien des Augenheilkonzerns Alcon setzten ihren Vormarsch fort und gewannen 2,2 Prozent. Dagegen gab der Versicherer Zurich 1,2 Prozent nach.

Bei den kleineren Werten verloren Idorsia 3,4 Prozent auf 30,40 Franken. Die Biotech-Firma hat mit der Ausgabe neuer Aktien gut 300 Millionen Franken eingesammelt. Die Titel wurden zum Preis von 30 Franken platziert. Die Zur Rose-Aktien kletterten fast 13 Prozent, nachdem sich die Analysten des Brokers Jefferies sehr zuversichtlich zum zukünftigen Wachstum der Online-Apotheke geäussert hatten.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below