October 3, 2018 / 6:31 AM / 16 days ago

Schweizer Börse dürfte wenig verändert starten

Zürich (Reuters) - Die Schweizer Börse dürfte am Mittwoch zunächst keine grossen Sprünge machen.

A man walks under the illuminated word "Borse" (exchange) as he passes the headquarters of Swiss stock exchange operator SIX Group in Zurich, Switzerland November 20, 2017. REUTERS/Arnd Wiegmann

Die uneinheitlichen Vorgaben sorgten für Verunsicherung, sagten Händler. Die Bank Julius Bär berechnete den Leitindex SMI auf Basis vorbörslich gestellter Kurse minimal höher bei 9090 Punkten. Der SMI-Future stieg um 0,3 Prozent auf 9088 Zähler. Am Vortag war der SMI um 0,4 Prozent gefallen.

In den USA hatten die Angst vor einer neuen Schuldenkrise in Europa sowie der Handelsstreit zwischen China und den USA die Stimmung gedämpft. Der Dow Jones erreichte allerdings dennoch eine neue Bestmarke. In Japan gaben die Kurse nach.

Sämtliche Standardwerte waren etwas fester indiziert. Lediglich die Aktien von Swisscom gaben vorbörslich 1,2 Prozent nach. Der Broker Jefferies hatte die Anlageempfehlung auf “Hold” von “Buy” gesenkt und das neue Kursziel bei 410 Franken festgesetzt.

Novartis lizenziert drei Anti-Infektprogramme an Boston Pharmaceuticals aus und erhält für den Verkauf der Rechte eine Zahlung sowie Gebühren und Meilenstein-Zahlungen. Die Aktie war vorbörslich leicht im Plus.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below