July 17, 2019 / 4:19 PM / in 5 months

Schweizer Börse legt kräftig zu - Nestle und Pharma gesucht

A logo is pictured during the 152nd Annual General Meeting of Nestle in Lausanne, Switzerland April 11, 2019. REUTERS/Denis Balibouse

Zürich (Reuters) - Die Schweizer Börse hat am Mittwoch kräftig angezogen und sich damit von anderen europäischen Handelsplätzen abgekoppelt.

Händler erklärten, angesichts des Säbelrasselns von US-Präsident Donald Trump im Handelsstreit mit China sowie Konjunktursorgen flüchteten die Investoren in sichere Anlagehäfen, die in der Schweiz stark vertreten sind. Der SMI gewann 0,9 Prozent auf 9942 Punkte.

Die Aktien des Nahrungsmittelriesen Nestle, dessen Geschäft von der Wirtschaftsentwicklung relativ wenig beeinflusst wird, kletterten um 1,3 Prozent. Auch die ebenfalls defensiven Pharmawerte standen in der Gunst der Anleger weit oben. Roche gewannen rund ein Prozent, Novartis 1,9 Prozent. Novartis legt am Donnerstag den Quartalsbericht vor.

Spitzenreiter unter den Standardwerten waren Swatch mit einem Plus von 5,9 Prozent. Zwar schrumpften die Erlöse des Uhrenherstellers in den ersten sechs Monaten, dennoch schlug sich das Bieler Unternehmen besser als befürchtet. Im Kielwasser von Swatch zog der zweite grosse Luxusgüterwert, Richemont, 1,3 Prozent an.

Kursverluste verbuchten die Grossbanken. Credit Suisse gaben rund ein Prozent nach, UBS 0,5 Prozent.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below