August 2, 2019 / 4:14 PM / 2 months ago

Schweizer Börse bröckelt ab - Handelsstreit belastet

A long exposure shows traffic flowing past the illuminated word "Boerse" (exchange) at the seat of Swiss stock exchange operator SIX Group in Zurich, Switzerland June 17, 2019. Picture taken June 17, 2019. REUTERS/Arnd Wiegmann

Zürich/Berlin (Reuters) - Die Schweizer Börse ist am Freitag abgerutscht.

Der Leitindex gab knapp 1,2 Prozent nach auf 9919 Zähler. Grund dafür war die neuerliche Eskalation im Zollstreit zwischen den USA und China: US-Präsident Donald Trump hatte neue Sonderzölle auf chinesische Waren angekündigt. Der Handelskrieg schlägt sich mittlerweile auch in der Schweizer Industrie nieder, wo die Geschäfte so schlecht laufen, wie seit zehn Jahren nicht mehr. Zudem steigt angesichts der jüngsten Eskalation an den Börsen die Verunsicherung und lässt Anleger in “sichere Häfen” wie den Franken fliehen, der erneut auf ein Zwei-Jahres-Hoch zum Euro kletterte. Das verteuert jedoch Schweizer Waren im Ausland und bremst somit die exportorientierte Wirtschaft.

Besonders gross waren die Kursverluste an der Schweizer Börse bei Banken und Firmen mit einem konjunkturabhängigen Geschäftsmodell. Die Credit-Suisse-Aktien gaben 4,5 Prozent nach, jene der Konkurrentin UBS 1,9 Prozent. Darüber hinaus trennten sich die Anleger von den Luxusgüterherstellern Swatch und Richemont, die 3,6 und 3,4 Prozent an Wert einbüssten.

Die Gewinner waren rar: Die Genussscheine von Roche legten 0,2 Prozent zu, während die Aktien der Konkurrentin Novartis 1,2 Prozent abrutschten. Die Nestle-Papiere - ein weiteres Index-Schwergewicht neben den Pharmaaktien - schlossen 0,4 Prozent im Minus.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below