for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Weltnachrichten

Lukaschenko besetzt Führung von KGB und Sicherheitsrat neu

Belarusian President Alexander Lukashenko chairs a meeting with members of the Security Council in Minsk, Belarus August 18, 2020. Andrei Stasevich/BelTA/Handout via REUTERS ATTENTION EDITORS - THIS IMAGE HAS BEEN SUPPLIED BY A THIRD PARTY. NO RESALES. NO ARCHIVES. MANDATORY CREDIT.

Moskau (Reuters) - Der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko hat nach staatlichen Angaben die Spitze des Geheimdienstes KGB, des Sicherheitsrats und des staatlichen Kontrollkomitees neu besetzt.

Das meldete die amtliche Nachrichtenagentur Belta am Donnerstag. Der seit 26 Jahren autoritär regierende Staatschef sieht sich seit Wochen mit Massenprotesten gegen seine Wiederwahl am 9. August konfrontiert. Die Opposition wirft ihm Wahlbetrug vor und fordert seinen Rücktritt. Die EU hat die Wahl als weder frei noch fair verurteilt. Rückhalt erfährt Lukaschenko dagegen vor allem von der russischen Regierung. Für diesen Donnerstag war ein Besuch des russischen Ministerpräsidenten Michail Mischustin angekündigt.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up