for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Weltnachrichten

Lukaschenko überraschend als Präsident in Belarus vereidigt

Belarusian President Alexander Lukashenko attends a news conference in Vienna, Austria, November 12, 2019. REUTERS/Lisi Niesner

Minsk (Reuters) - In Belarus ist der umstrittene Präsident Alexander Lukaschenko überraschend für die neue Amtszeit vereidigt worden.

Das berichtete am Mittwoch die amtliche Nachrichtenagentur Belta. Die Amtseinführung geschah ohne Ankündigung. Normalerweise wird die Zeremonie als bedeutender Staatsakt Tage vorher bekanntgegeben.

Die Opposition wirft Lukaschenko Wahlbetrug nach der Abstimmung am 09. August vor. Seitdem kam es zu Massenprotesten gegen den seit über 20 Jahren autoritär regierenden Staatschef. Die EU erkennt die Wiederwahl Lukaschenkos nicht an und plant Sanktionen gegen etwa 40 belarussische Regierungsvertreter.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up