for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Top-Nachrichten

Russlands Innenministerium führt Tichanowskaja als gesuchte Person

Belarus opposition leader Sviatlana Tsikhanouskaya reacts as she speaks to the media at the Reichstag building in Berlin, Germany, October 7, 2020. REUTERS/Hannibal Hanschke

Moskau (Reuters) - Die belarussischen Oppositionsführerin Swetlana Tichanowskaja wird in Russland im Zusammenhang mit einem Verbrechen gesucht.

Das geht aus einem Auszug aus einer Datenbank des russischen Innenministeriums hervor, wie am Mittwoch zuerst in russischen Medien berichtet wurde. Wann genau ihr Name in die Datenbank aufgenommen wurde, war zunächst unklar. Tichanowskaja war nach der umstrittenen Präsidentenwahl am 9. August aus Belarus ins benachbarte Litauen geflohen. Am Dienstag traf sie sich mit Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin. Russland und Belarus sind verbündet.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up