27. August 2017 / 08:56 / in 3 Monaten

IS bekennt sich zu Messerattacke in Brüssel

Kairo (Reuters) - Die Extremistenmiliz Islamischer Staat (IS) hat sich zu der Messerattacke auf Soldaten in der belgischen Hauptstadt Brüssel bekannt.

Belgian policemen and soldiers are seen at the scene where a man attacked two soldiers with a knife in Brussels, Belgium August 25, 2017 in this picture obtained from social media. Picture taken August 25, 2017. Thomas Da Silva Rosa /via REUTERS THIS IMAGE HAS BEEN SUPPLIED BY A THIRD PARTY. MANDATORY CREDIT.

Der Attentäter sei ein Kämpfer des IS, hieß es in einer am Samstag über die IS-Agentur Amak verbreiteten Nachricht. Die Aktion sei eine Antwort auf Angriffe gegen den IS durch die US-geführte Koalition. Ein 30-jähriger Belgier somalischer Abstammung hatte am Freitag Soldaten angegriffen und dabei nach Angaben der Behörden “Allahu Akbar” (Gott ist groß) gerufen. Der Mann wurde von Soldaten erschossen. [nL8N1LB5C2]

Unsere Werte:Die Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below