Reuters logo
Insider - Belgien bereitet Börsengang von Bank Belfius vor
5. November 2017 / 10:17 / vor 20 Tagen

Insider - Belgien bereitet Börsengang von Bank Belfius vor

Frankfurt/London (Reuters) - In Belgien bahnt sich ein milliardenschwerer Börsengang an. Die staatliche Behörde SFPI-FPIM habe die japanische Finanzholding Nomura damit beauftragt, eine Neuemission der Bank Belfius vorzubereiten, sagten mit der Angelegenheit vertraute Personen am Freitag.

The logo of Belfius Bank is seen ahead a news conference in Brussels March 14, 2013. Belgian state-owned bank Belfius swung to a profit in 2012 as its split from stricken Franco-Belgian lender Dexia drew back customers, following a loss a year earlier. REUTERS/Laurent Dubrule (BELGIUM - Tags: BUSINESS POLITICS)

Der Sprung auf das Handelsparkett könnte die drittgrößte Belgiens mit bis zu acht Milliarden Euro bewerten. Belfius könnte einer der größten Börsengänge in der Branche in Europa seit der Finanzkrise 2008 werden. Mindestens 20 Prozent von Belfius dürften an die Börse gebracht werden. Die Behörde rechne mit Erlösen von mehr als 1,5 Milliarden Euro. Die Notierung könnte in der ersten Jahreshälfte 2018 erfolgen.

Nomura lehnte einen Kommentar ab. Bei Belfius und der belgischen Regierung war zunächst niemand für eine Stellungnahme zu erreichen. Das Geldhaus, das auch Versicherungsdienstleistungen anbietet, ging aus der Zerschlagung der Dexia-Gruppe hervor, der sie bis Oktober 2011 angehörte. Die Bank wurde für vier Milliarden Euro vom belgischen Staat aufgekauft.

Unsere Werte:Die Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below