May 31, 2018 / 6:57 AM / 3 months ago

IS-Miliz reklamiert Anschlag in Belgien für sich

Kairo (Reuters) - Die Extremisten-Miliz Islamischer Staat (IS) hat einen Anschlag in der belgischen Stadt Lüttich für sich beansprucht, bei dem am Dienstag insgesamt vier Menschen ums Leben kamen.

A Belgian flag flies half mast in tribute of the victims after a shooting, in Liege, Belgium May 30, 2018. REUTERS/Yves Herman

Der IS lieferte am Mittwoch allerdings keine Belege für seine Behauptung in seiner Online-Mitteilung. Die Staatsanwaltschaft in Belgien war von einem terroristischen Zwischenfall ausgegangen. Medienberichten zufolge soll der Täter “Allahu Akbar” (Gott ist groß) gerufen haben. Belgien war in der Vergangenheit mehrfach Ziel von Terroranschlägen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below