May 25, 2018 / 5:09 AM / 6 months ago

EU-Vertreter - Kaum Fortschritte bei Brexit-Verhandlungen

An anti-Brexit protester carries flags opposite the Houses of Parliament in London, Britain, May 10, 2018. REUTERS/Hannah McKay

Brüssel (Reuters) - Die Unterhändler von EU und Großbritannien sind bei ihren Verhandlungen über den Abschied des Königreichs aus der Staatengemeinschaft nicht entscheidend vorangekommen.

Auch in dieser Woche zeichneten sich nach einer dreitägigen Gesprächsrunde in Brüssel kaum Fortschritte ab, sagte ein hochrangiger EU-Vertreter am Donnerstag vor Journalisten. Ein Schlüsselproblem sei dabei die Frage, wie der Grenzverkehr zwischen dem zu Großbritannien gehörenden Nordirland und dem benachbarten EU-Mitglied Irland geregelt werden soll. Die Gespräche verliefen schleppend. Die Briten wollten sich offenbar Zugang zu vielen EU-Programmen erhalten, jedoch keine Verpflichtungen und eine Aufsicht durch EU-Gerichte akzeptieren. In möglicherweise zwei Wochen wollten sie mit neuen Vorschlägen nach Brüssel zurückkehren, sagte der EU-Vertreter.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below