April 15, 2019 / 5:17 AM / 4 months ago

Umfrage - In Britischer Wirtschaft wachsen Brexit-Sorgen

FILE PHOTO: People walk through the Canary Wharf financial district of London, Britain, December 7, 2018. REUTERS/Simon Dawson/File Photo

London (Reuters) - In der britischen Wirtschaft wächst nach einer Umfrage die Furcht vor dem Brexit.

81 Prozent der Finanzchefs von größeren Unternehmen erwarteten, dass sich das Geschäftsumfeld im Zuge des Austritts Großbritanniens aus der Europäischen Union für lange Zeit verschlechtern werde, teilte die Unternehmensberatung Deloitte am Montag unter Verweis auf eine selbst erstellte Erhebung mit. Dies sei der höchste Wert seitdem die Finanz-Verantwortlichen zum ersten Mal im Jahr des Brexit-Referendums 2016 befragt worden seien. In den vierteljährlich von Deloitte durchgeführten Erhebungen werden 89 Unternehmen befragt.

Unterdessen will am Montag der britische Außenminister Jeremy Hunt während einer Japan-Reise dem Autobauer Toyota versichern, dass die Londoner Regierung einen Brexit ohne Vertrag verhindern wolle. Angestrebt werde ein zollfreier Handel zwischen Großbritannien und der EU, hieß es in einem Statement Hunts vor Treffen mit Ministerpräsident Schinzo Ab und Vertretern Toyotas. Mehrere internationale Konzerne haben bereits angekündigt, wegen des Brexit ihre Aktivitäten in Großbritannien einzuschränken.

Die britische Regierung will die Gespräche mit der oppositionellen Labour-Partei über einen Brexit-Kompromiss in Kürze fortsetzen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below