November 24, 2017 / 10:43 AM / 24 days ago

May fordert EU zu gemeinsamen Bemühungen um Brexit-Fortschritte auf

Brüssel (Reuters) - Vor einem Treffen mit EU-Ratspräsident Donald Tusk hat die britische Premierministerin Theresa May gemeinsame Anstrengungen um Fortschritte bei den Brexit-Verhandlungen angemahnt.

Britain's Prime Minister Theresa May attends the Eastern Partnership summit at the European Council Headquarters in Brussels, Belgium, November 24, 2017. REUTERS/Tatyana Zenkovich/Pool

“Es ist klar, dass wir diesen Weg zusammen gehen müssen”, sagte May am Freitag. Das Treffen mit Tusk ist für den Nachmittag am Rande des EU-Gipfels der östlichen Partnerschaft in Brüssel angesetzt. Die EU und Großbritannien müssten in die nächste Verhandlungsphase der Gespräche gehen, forderte May.

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker erklärte, nach einem Treffen mit May am 4. Dezember werde sich zeigen, ob es genug Fortschritte dafür gebe. Bei einem EU-Gipfel Mitte Dezember soll dann entschieden werden, ob die zweite Phase der Brexit-Verhandlungen über ein künftiges Freihandelsabkommen eingeleitet wird.

Knackpunkt in den zähen Verhandlungen bisher ist in erster Linie die Höhe der Rechnung, die die Briten beim Abschied aus der EU begleichen müssen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below