April 1, 2019 / 5:28 AM / 18 days ago

Juncker - Zweites Brexit-Referendum ist Frage allein für die Briten

European Commission President Jean-Claude Juncker delivers a speech during a debate on the outcome of the latest European Summit on Brexit, at the European Parliament in Strasbourg, France, March 27, 2019. REUTERS/Vincent Kessler

Mailand (Reuters) - EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker will sich nicht in die Frage eines möglichen zweiten Brexit-Referendums einmischen.

Darüber müsse allein das britische Volk entscheiden, sagte Juncker am Sonntag dem italienischen TV-Sender RAI. Er bekräftigte zudem frühere Aussagen, wonach das Parlament in London zwar bislang zwar klargemacht habe, was es nicht wolle. Offen bleibe aber, welche Wege es unterstützen würde. Er würde es begrüßen, wenn es in den kommenden Stunden oder Tagen zu einer Vereinbarung zwischen Großbritannien und der EU komme.

Die britische Premierministerin Theresa May will in den kommenden Tagen einen neuen Anlauf nehmen, um einen Ausweg aus der Brexit-Sackgasse zu finden. Dann wird womöglich auch über Neuwahlen entschieden. Am Montag berät das Parlament abermals über einen Alternativplan zu dem Austrittsvertrag, den die Abgeordneten am Freitag zum dritten Mal abgelehnt hatten.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below