February 28, 2019 / 5:09 PM / 7 months ago

Britisches Regierungsmitglied tritt aus Protest gegen Brexit-Verzögerung zurück

FILE PHOTO: George Eustice arrives at 10 Downing Street, London, May 11, 2015. REUTERS/Neil Hall/File Photo

London (Reuters) - Der britische Staatssekretär für Landwirtschaft, George Eustice, hat im Streit über den Brexit-Kurs von Premierministerin Theresa May seinen Hut genommen.

Grund für den Rücktritt aus der Regierung sei die mögliche Verzögerung des EU-Austritts Großbritanniens, schrieb der Brexit-Befürworter am Donnerstag in einem Brief an May. Großbritannien müsse der Europäischen Union (EU) hier und jetzt die Stirn bieten. Er warnte in diesem Zusammenhang auch vor einer “endgültigen Demütigung” Londons durch Brüssel. Der konservative Politiker war auch für den Bereich Fischerei verantwortlich.

May war am Dienstag überraschend von ihrem Brexit-Kurs abgewichen und hatte erstmals eine Verschiebung des für den 29. März vorgesehenen EU-Austritts in Aussicht gestellt. Der Meinungsumschwung wird auf Widerstand im Kabinett zurückgeführt. Minister drohten damit, das Handtuch zu werfen, falls May ihre Verhandlungsstrategie mit der Drohung eines ungeregelten Brexits nicht ändere. Die Abgeordneten billigten am Mittwochabend mit überwältigender Mehrheit den Vorschlag der Regierungschefin, am 14. März über eine Verschiebung des Austrittsdatum abstimmen zu lassen, sofern das Parlament das von ihr mit der EU ausgehandelte Austrittsabkommen ebenso ablehnt wie einen ungeregelten Brexit.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below