November 15, 2018 / 9:11 AM / a month ago

Brexit-Minister Raab tritt zurück

FILE PHOTO: Britain's Secretary of State for Exiting the European Union, Dominic Raab gestures during a press briefing after a meeting at the EU Commission headquarters in Brussels, Belgium August 31, 2018. REUTERS/Eric Vidal/File Photo

London (Reuters) - Der britische Brexit-Minister Dominic Raab ist zurückgetreten.

Er erklärte am Donnerstag, der von Premierministerin Theresa May vorangetriebene EU-Ausstiegsvertrag und insbesondere die Vorschläge zu Nordirland bedrohten die Integrität des Vereinigten Königreichs. “Ich kann keine unbefristete Notfallklausel akzeptieren.” Zudem könne er die Bedingungen des Abkommens nicht mit den Versprechungen in Einklang bringen, die dem Land gemacht worden seien. Am Mittwochabend hatte das britische Kabinett grünes Licht für den Vertrag gegeben.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below