October 25, 2019 / 9:05 AM / 18 days ago

EU-Entscheidung zu neuem konkreten Brexit-Datum am Freitag ungewiss

FILE PHOTO: European Union flags flutter outside the European Central Bank (ECB) headquarters in Frankfurt, Germany, April 26, 2018. REUTERS/Kai Pfaffenbach/File Photo

Brüssel (Reuters) - Eine konkrete Entscheidung der EU über die von Großbritannien beantragte Brexit-Fristverlängerung bis Ende Januar 2020 lässt auf sich warten.

Womöglich einigen sich die EU-Botschafter nach Einschätzung eines ranghohen EU-Vertreters bei ihrem Treffen in Brüssel diesen Freitag zunächst nur darauf, dass sie einer Verschiebung Brexit-Termins zwar grundsätzlich zustimmen. Die Entscheidung über ein genaues neues Datum für den Brexit werde aber wohl bis nächste Woche offenbleiben. Ein EU-Diplomat sagte, es herrsche “zu viel Druck, abzuwarten und zu sehen, was am Montag passiert”. Bislang ist der Austritt Großbritanniens aus der EU für den 31. Oktober geplant.

Die britische Regierung will am Montag im Unterhaus darüber abstimmen lassen, ob es am 12. Dezember eine Neuwahl geben soll. Dies hat Premierminister Boris Johnson nach mehreren Abstimmungsniederlagen im Parlament gefordert.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below