July 1, 2019 / 6:19 AM / 3 months ago

Schweizer Börse fester erwartet - Restriktionen EU-Schweiz in Kraft

Zürich, 01. Jul (Reuters) - Trotz der nun geltenden Restriktionen für den Handel von Schweizer Aktien an EU-Börsen dürfte die Schweizer Börse am Montag höher starten. Die Bank Julius Bär berechnete den Leitindex SMI auf Basis vorbörslich gestellter Kurse um 0,7 Prozent höher.

Die Europäische Kommission hat die Gleichwertigkeit der Schweizer Börse SIX mit EU-Handelsplätzen Ende Juni auslaufen lassen. Das hat zur Folge, dass Banken und Vermögensverwalter aus der EU nicht mehr an der SIX handeln dürfen. Im Gegenzug hat die Schweiz den Handel mit Schweizer Aktien an EU-Börsen ab heute untersagt. Der Börsenstreit ist Teil des Konflikts über die Ausgestaltung der Partnerschaft zwischen der Schweiz und der Staatengemeinschaft.

Nur wenige Händler erwarten, dass das Verbot zu einer grösseren Marktverwerfung führen wird, einige allerdings sagten, dass die gegenseitige Blockade sie vom Handel abhalten könnte. Für Investoren, die keinen direkten Zugang zur Schweizer Börse haben, könnte es “kniffliger und teurer” werden, sagte Edward Park, stellvertretender Chief Investment Officer bei Brooks Macdonald in London. (Reporter: Paul Arnold, Mitarbeit von Josephine Mason, Helen Reid und Michael Shields redigiert von Sabine Wollrab. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern +49 69 7565 1236 oder +49 30 2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below