13. September 2017 / 06:15 / vor 11 Tagen

Schweizer Börse dürfte wenig verändert starten

Zürich, 13. Sep (Reuters) - Die Anleger an der Schweizer Börse dürften sich zur Wochenmitte trotz guter Vorgaben aus den USA und Fernost zurückhalten. Für grössere Engagements fehlen frische Impulse, erklärten Marktteilnehmer. Die Bank Julius Bär berechnete den SMI auf Basis vorbörslich genannter Kurse geringfügig höher mit 9058 Punkten. Der SMI-Future rückt 0,1 Prozent auf 9056 Zähler vor. Am Dienstag hatte der Leitindex 0,8 Prozent zugelegt.

Die Indizes an der Wall Street hatten am Dienstag neue Höchststände erreicht. Auch die Börse in Tokio hatte zugelegt.

Die Aktien von Richemont waren vorbörslich kaum verändert. Die wiedererwachte Kauflust reicher Kunden hat dem Luxusgüter-Hersteller zu einem kräftigen Umsatzplus verholfen: Die Verkaufserlöse stiegen in den ersten fünf Geschäftsmonaten unter Ausschluss von Wechselkurseffekten um zwölf Prozent.

Leicht höher wurden die Novartis-Anteile indiziert. Der Pharmakonzern hat neue klinische Daten zum Schuppenflechte-Medikament Cosentyx vorgelegt. In einer Phase-III-Studie führte das Mittel bei Patienten während einer Behandlungsdauer von fünf Jahren zu einer hohen und langanhaltenden Reinheit der Haut, wie es hiess. (Reporter: Angelika Gruber; redigiert von Paul Arnold)

Unsere WerteDie Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below