September 20, 2017 / 6:26 AM / 3 months ago

Schweizer Börse dürfte etwas tiefer starten

Zürich, 20. Sep (Reuters) - An der Schweizer Börse dürften die Anleger am Mittwoch Vorsicht walten lassen. Händler erklärten, vor den mit Spannung erwarteten Aussagen von Fed-Chefin Janet Yellen zur US-Geldpolitik wollten sie sich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. Unter Anlegern gilt als sicher, dass die Federal Reserve (Fed) am Abend den Startschuss für den Abbau ihrer billionenschweren Wertpapierbestände geben wird. Im Zentrum des Interesses stehe die Frage, ob noch eine Zinserhöhung im laufenden Jahr signalisiert werde. Die Notenbank hatte den Schlüsselsatz zur Versorgung der Banken mit Geld zuletzt im Juni erhöht und auf die bis heute gültige Spanne von 1,0 bis 1,25 Prozent gehoben.

Die Bank Julius Bär berechnete den SMI auf Basis vorbörslich genannter Kurse um 0,2 Prozent tiefer mit 9077 Punkten. Der SMI-Future sank um 0,2 Prozent auf 9055 Zähler. Am Dienstag hatte der Leitindex um 0,5 Prozent zugelegt.

Tiefere Notierungen dürften überwiegen. Die Aktien des Luxusgüterkonzerns Richemont notierten vorbörslich 1,9 Prozent tiefer. Swiss Re gaben 0,3 Prozent nach. Mindestens 149 Menschen sind bei einem schweren Erdbeben in Mexiko ums Leben gekommen. Dutzende Gebäude wurden bei dem Erdstoss der Stärke 7,1 im Zentrum des Landes beschädig, darunter viele in der Hauptstadt Mexiko-Stadt. In der Metropole und der unmittelbaren Umgebung leben etwa 20 Millionen Menschen.

Novartis hielten sich mit einem Abschlag von 0,1 Prozent besser. Das Medikament Rydapt ist in der EU zur Behandlung von neu diagnostizierten Patienten mit FLT3-mutierter akuter myeloischer Leukämie (AML) sowie drei Formen von fortgeschrittener systemischer Mastozytose zugelassen worden.

Clariant gehörte mit einem Plus von 0,1 Prozent zu den Gewinnern. Der Chemiekonzern hält ungeachtet des Widerstands von Grossaktionär White Tale an den Plänen für die 20 Milliarden Dollar schwere Fusion mit dem US-Rivalen Huntsman fest. “Der geplante Zusammenschluss ist die beste wertschaffende Option für alle Anteilseigner”, erklärte der Konzern. (Reporter: Oliver Hirt; redigiert von Paul Arnold)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below