August 9, 2018 / 6:10 AM / 4 months ago

Schweizer Börse wird wenig verändert erwartet

Zürich, 09. Aug (Reuters) - Die Anleger an der Schweizer Börse dürften sich am Donnerstag zurückhalten. Richtungsweisende Impulse fehlen weitgehend, sagten Händler. Die Vorgaben aus den USA seien leicht negativ und aus Asien uneinheitlich. Zudem stimme der Handelsstreit der USA mit China die Anleger vorsichtig. “Das ist keine Gemengelage, die Investoren anzieht”, sagte ein Händler.

Die Bank Julius Bär berechnete den SMI vorbörslich mit 9183 Zählern um 0,1 Prozent höher. Der SMI-Future notierte mit 9160 Punkten eine Spur höher. Am Mittwoch war der Leitindex um 0,3 Prozent gesunken.

Die Anleger dürften sich auf Firmen konzentrieren, die Ergebnisse vorgelegt haben. Dazu zählen mit dem Personalvermittler Adecco und dem Versicherer Zurich zwei SMI-Konzerne. Auf der Konjunkturseite bleibt der Kalender dünn. In den USA stehen lediglich der Wochenbericht vom Arbeitsmarkt und die Erzeugerpreise für Juli an.

Adecco hat im zweiten Quartal einen Gewinnrückgang von elf Prozent auf 170 Millionen Euro verbucht. Der Umsatz stieg um ein Prozent auf 7,05 Milliarden Euro. Damit hat der Weltmarktführer die Analystenerwartungen leicht verfehlt. Im vorbörslichen Handel wurden die Aktien um 0,9 Prozent tiefer indiziert.

Der Versicherer Zurich dagegen schnitt besser ab als erwartet. Der Gewinn stieg um 19 Prozent auf 1,79 Milliarden Dollar. Die Aktien wurde vorbörslich ein Prozent höher angeschrieben. (Reporter: Rupert Pretterklieber; redigiert von Paul Arnold)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below