September 10, 2018 / 6:23 AM / 3 months ago

Schweizer Börse wird fester gesehen - Richemont im Fokus

Zürich, 10. Sep (Reuters) - Die Schweizer Börse wird am Montag fester gesehen. Ein gutes Ergebnis des Luxusgüterkonzerns Richemont und positive Vorgaben aus Fernost dürften für gute Stimmung sorgen, sagten Händler. Da der Handelsstreit der USA mit China nach wie vor als Bedrohung über den Märkten schwebe, könnte der anfängliche Schwung wieder verloren gehen, hiess es weiter. “Die Anleger fürchten sich weiter vor einer neuen Eskalationsrunde im Streit zwischen den USA und China”, sagte ein Börsianer.

Die Bank Julius Bär berechnete den SMI vorbörslich mit 8862 Punkten um 0,2 Prozent höher. Der SMI Future legte um 0,3 Prozent auf 8855 Zähler zu. Am Freitag war der Leitindex um 0,3 Prozent gestiegen.

Der Luxusgüterkonzern Richemont hat in den ersten fünf Monaten (per Ende August) den Umsatz akquisitionsbedingt um 25 Prozent auf 5,7 Milliarden Euro gesteigert. Erstmals wurde der für 2,8 Milliarden Euro übernommene Internet-Händler Yoox-Net-A-Porter konsolidiert. Zudem erhält die Genfer Gruppe einen neuen Konzernchef aus den eigenen Reihen. Uhrenchef Jerome Lambert übernimmt den Posten, der zuvor von Verwaltungsratspräsident Johnann Rupert geleitet wurde. Vorbörslich wurde die Aktie um 2,1 Prozent höher indiziert. In ihrem Sog nannten Händler für Rivale Swatch ein Kursplus von 1,6 Prozent. (Reporter: Rupert Pretterklieber; redigiert von Angelika Gruber; Bei Rückfragen wenden Sie sich an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern +49 69 7565 1236 oder +49 30 2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below