March 1, 2019 / 4:21 PM / 3 months ago

Anleger an Schweizer Börse gönnen sich Luxusgütertitel

Zürich, 01. Mrz (Reuters) - Nach zwei Handelstagen mit Kursverlusten hat die Schweizer Börse den Aufwärtstrend am Freitag wieder aufgenommen. Hoffnungen auf eine Annäherung im Handelsstreit zwischen den USA und China hellten die Stimmung der Anleger auf, sagten Händler. Zuvor hatte US-Finanzminister Steven Mnuchin erklärt, die Regierungen in Peking und Washington arbeiteten an einem detaillierten Abkommen. Der SMI gewann 0,2 Prozent auf 9408 Punkte. Damit summierte sich das Plus im gesamten Verlauf der Woche auf rund 0,6 Prozent.

Die Aktien des Uhrenherstellers Swatch legten 2,4 Prozent zu. Mit einem Plus von 1,6 Prozent war auch der zweite grosse Luxusgüterwert im SMI, Richemont, gefragt. Händler erklärten, Konjunkturdaten deuteten darauf hin, dass sich die Aussichten für den Schlüsselmarkt China etwas aufgehellt hätten. Die Aktien des Personalvermittlers Adecco machten einen Teil der Vortagesverluste wieder wett und kletterten 1,6 Prozent. Der Jahresabschluss war schlechter ausgefallen als erwartet.

Bei den Nebenwerten stiegen die Papiere von Calida 2,5 Prozent, nachdem das Bekleidungsunternehmen seinen Gewinn im vergangenen Jahr um gut fünf Prozent auf 18 Millionen Franken gesteigert hatte. (Reporter: Oliver Hirt, redigiert von Christina Amann)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below