May 8, 2019 / 2:14 PM / 11 days ago

Schweizer Börse schwenkt auf Aufwärtskurs ein

Zürich, 08. Mai (Reuters) - Die Schweizer Börse hat am Mittwoch ihre jüngste Talfahrt beendet. Der Leitindex SMI stieg um 0,3 Prozent auf 9607 Punkte. Gute Unternehmenszahlen etwa von Siemens hellten die Stimmung der Anleger etwas auf. Die weiter schwelende Angst vor einem langandauernden Handelskonflikt liess allerdings keine grösseren Kurssprünge zu. Im Handelsstreit mit China brachte die US-Regierung die angedrohte Zollerhöhung auf den Weg.

Bei den Standardwerten setzten sich die Alcon-Aktien mit einem Plus von 1,1 Prozent an die Spitze. Marktteilnehmern zufolge decken sich institutionelle Anleger aus den USA seit einiger Zeit mit den Titeln des im April vom Pharmakonzern Novartis abgespaltenen Augenheilkonzerns ein. Die Anteile von Swatch stiegen um ein Prozent, nachdem Morgan Stanley die Empfehlung für den Uhrenkonzern auf “Equal-Weight” von “Underweight” angehoben hat. Auch zu Anteilen des Rivalen Richemont griffen die Investoren.

Auf der Verliererseite verlor der Lebensversicherer Swiss Life am Tag vor der Veröffentlichung der Prämienzahlen für das erste Quartal 0,3 Prozent an Wert.

Am breiten Markt rückten die Cosmo-Aktien drei Prozent vor. Die Pharmafirma hat einen Liefer- und Vertriebsvertrag mit dem US-Medizintechnikunternehmen Medtronic im Bereich Gastroentereologie und Endoskopie abgeschlossen. (Reporter: Paul Arnold; redigiert von Oliver Hirt)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below