May 14, 2019 / 1:38 PM / 2 months ago

Schweizer Börse legt leicht zu

Zürich, 14. Mai (Reuters) - Die Schweizer Börse hat am Dienstag leicht zugelegt. Nach der jüngsten Eskalation des Handelsstreits zwischen den USA und China keimte bei manchen Investoren die Hoffnung auf eine Lösung auf. Anlass dafür waren versöhnliche Töne von US-Präsident Donald Trump und ein geplantes Treffen zwischen Trump und seinem chinesischen Amtskollegen Xi Jinping auf dem G20-Gipfel Ende Juni in Japan. In der Schweiz profitierten davon vor allem konjunkturabhängige Werte. Der Leitindex SMI rückte 0,1 Prozent zu auf 9374 Zähler vor.

Die Aktien des Zementkonzerns LafargeHolcim stiegen um zwei Prozent. Das Unternehmen will am Mittwoch Eckwerte für die Geschäftsentwicklung im ersten Quartal vorlegen. Die Titel des Personalvermittlers Adecco legten 1,6 Prozent zu.

Die Banken verloren an Wert. Die Aktien der UBS büssten 0,6 Prozent ein und die der Credit Suisse 0,4 Prozent.

Grösster unter den Standardwerten war die Augenheilfirma Alcon mit einem Kursabschlag von zwei Prozent. In den vergangenen Tagen waren die Anteile stark gestiegen. Novartis hatte die Sparte Anfang April abgespalten. Alcon will am Donnerstag Quartalszahlen vorlegen. (Reporter: Angelika Gruber; redigiert von Paul Arnold)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below