May 23, 2019 / 1:18 PM / a month ago

Schweizer Börse bröckelt ab - Handelsstreit beunruhigt Anleger

Zürich, 23. Mai (Reuters) - Die Schweizer Börse hat am Donnerstag etwas an Boden verloren. Der Leitindex SMI sackte 0,5 Prozent ab auf 9595 Zähler. Erneut sorgte der Zollstreit zwischen den USA und China für Verunsicherung. Anleger fürchten Folgen für die Konjunktur, sollte der Streit eskalieren. Entsprechend stark fielen die Kursverluste bei Banken aus sowie bei Firmen, deren Erfolg stark von der Wirtschaftsentwicklung abhängt.

Grösster Verlierer waren die Aktien der Luxusgüterfirma Swatch mit einem Minus von knapp drei Prozent. Die Titel der Konkurrentin Richemont gaben gut zwei Prozent nach. Beide Unternehmen sind stark von der Kauflust chinesischer Touristen abhängig.

Die Werte der Grossbanken UBS und Credit Suisse büssten jeweils mehr als zwei Prozent ein - ebenso wie zyklische Firmen wie der Zementkonzern LafargeHolcim und die Bauchemiefirma Sika.

Zu den wenigen Gewinnern zählten die Pharmatitel Roche und Novartis: Novartis hatte auf einer Investorenveranstaltung erklärt, bis 2021 mindestens zehn Arzneien auf den Markt zu bringen, die das Potential für Milliardenumsätze haben.

Das dritte Indexschwergewicht Nestle gab leicht nach. Der Nahrungsmittelkonzern und der Partner Fonterra stellen die Eigentümerverhältnisse für ihr brasilianisches Gemeinschaftsunternehmen Dairy Partners Americas (DPA) auf den Prüfstand und erwägen dabei auch einen Verkauf der jeweiligen Anteile. DPA erwirtschaftete 2018 einen Umsatz von umgerechnet 270 Millionen Franken. (Reporter: Angelika Gruber; redigiert von Oliver Hirt )

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below