September 6, 2019 / 2:08 PM / 9 days ago

Schweizer Börse überspringt 10.000-Punkte-Marke

Zürich, 06. Sep (Reuters) - Die Konjunkturspritze der chinesischen Notenbank hat der Schweizer Börse am Freitag über die 10.000-Punkte-Marke verholfen. Der SMI notierte im Nachmittagshandel 0,7 Prozent höher bei 10.054 Punkten. Im Verlauf der gesamten Woche resultierte damit ein Plus von über 1,5 Prozent.

Chinas Notenbank gewährt den Geldhäusern des Landes mehr Freiraum für weitere Kredite. Damit soll mehr Geld zur Kreditvergabe losgeeist und die Konjunktur angekurbelt werden. Zudem zementierten enttäuschende US-Arbeitsmarktdaten die Erwartung, dass die Notenbank Fed im späteren Verlauf des Monats die Zinsen senkt.

Gute Produktnachrichten schoben die Pharmawerte an. Roche und Novartis gewannen jeweils 0,9 Prozent. Die US-Gesundheitsbehörde FDA hat dem experimentellen Novartis-Wirkstoff Capmatinib zur Behandlung von Lungenkrebs den Status eines Therapiedurchbruchs eingeräumt. Roche hat in der EU grünes Licht für den Einsatz von Tecentriq gegen Lungenkrebs erhalten. Die Aktien des Pharmazulieferers Lonza kletterten nach einer Kaufempfehlung durch Morgan Stanley um 1,5 Prozent. Bei den Nebenwerten verloren die Titel der Biotechfirma Polyphor nach dem jüngsten Rückschlag bei der Entwicklung eines neuartigen Antibiotikums weitere sechs Prozent. (Reporter: Oliver Hirt, redigiert von Ralf Banser)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below