September 11, 2019 / 2:56 PM / 6 days ago

Schweizer Börse legt zu - Rekordhoch im Blick

Zürich, 11. Sep (Reuters) - Die Schweizer Börse hat am Mittwoch erneut deutlich zugelegt und ist damit nahe an ihr Rekordhoch herangekommen. Für gute Stimmung sorgte einmal mehr die Hoffnung auf eine Entspannung im Zollstreit zwischen China und den USA, nachdem China einige Ausnahmen bei Strafzöllen angekündigt hatte. Der Leitindex SMI legte 0,8 Prozent zu auf 10.096 Zähler. Zu Wochenbeginn war der Index vorübergehend auf ein Allzeithoch von 10.109 Punkten geklettert.

Die grössten Zugewinne gab es bei konjunkturempfindlichen Werten: Der Sanitärtechnikkonzern Geberit gewann 2,7 Prozent an Wert, während der Bauchemiekonzern Sika und der Elektrokonzern ABB 1,6 und 1,3 Prozent zulegten. Auch die Luxusgüterhersteller Swatch und Richemont profitierten und wurden jeweils gut zwei Prozent höher gehandelt. Zudem bekräftigte Richemont seine langfristigen Ziele. Die starke Bilanz werde dem Unternehmen helfen, durch die schwierigen Zeiten zu kommen, hatte die Firma anlässlich der Generalversammlung erklärt.

Auch alle anderen Standardwerte notierten im Plus. Allerdings hinkten die Schwergewichte Nestle, Novartis und Roche etwas hinterher.

Am breiten Markt gaben die Titel von Schmolz+Bickenbach gut acht Prozent nach. Der Stahlproduzent hat seine Gewinnerwartungen für das laufende Jahr zurückgeschraubt. Grund dafür sind die politische Unsicherheit, der eskalierende Handelskonflikt sowie die schwache Nachfrage aus der Automobilindustrie und dem Maschinenbau. (Reporter: Angelika Gruber; redigiert von Oliver Hirt )

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below