October 17, 2019 / 2:31 PM / a month ago

Nestle überschattet an Schweizer Börse Brexit-Hoffnungen

Zürich, 17. Okt (Reuters) - Kursverluste bei Nestle haben die Schweizer Börse am Donnerstag gebremst. Der SMI notierte am Nachmittag mit 10.028 Punkten marginal im Minus. Grössere Abgaben verhinderte der Durchbruch bei den Brexit-Verhandlungen, der bei den Anlegern für eine Stimmungs-Aufhellung sorgte.

Nestle verloren mehr als zwei Prozent. Marktteilnehmer erklärten, ein durchwachsener Quartalsabschluss habe die Anleger zu Gewinnmitnahmen veranlasst. Im bisherigen Jahresverlauf haben die Aktien des Nahrungsmittelriesen fast ein Drittel an Wert gewonnen. Auch ein Aktienrückkauf im Volumen von bis zu 20 Milliarden Franken konnte die Investoren nicht versöhnen. Auch Credit Suisse und Adecco gaben nach. Gesucht waren dagegen Luxusgüterwerte, nachdem die Schweizer Uhrenexporte im September um zehn Prozent zugelegt hatten. Richemont gewannen ein Prozent, Swatch 0,2 Prozent.

Bei den kleineren Titeln brachen Temenos um 16 Prozent ein. Analysten erklärten, der Umsatz und die Lizenzerträge seien im Quartal unter den Erwartungen ausgefallen. Mit Inficon stand ein zweiter Technologiewert auf den Verkaufszetteln. Die Messtechnikfirma verbuchte im Quartal einen Umsatzrückgang um gut acht Prozent.

Reporter: Oliver Hirt, redigiert von Ralf Banser

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below