29. August 2017 / 06:14 / in einem Monat

Nordkorea-Krise dürfte Schweizer Börse belasten

Zürich, 29. Aug (Reuters) - An der Schweizer Börse dürfte sich der Abwärtstrend am Dienstag fortsetzen. Die Angst vor einer Verschärfung der Nordkorea-Krise dürfte die Anleger aus dem Markt drängen, sagten Händler. Nordkorea feuerte am Dienstagmorgen eine Rakete ab, die über Japan hinweg flog und in den Pazifik stürzte. Japans Ministerpräsident Shinzo Abe sprach von einer ernsthaften Bedrohung. Die Aktienbörsen in Fernost schwächten sich ab, sichere Häfen wie Gold oder der japanische Yen zogen dagegen an.

Die Bank Julius Bär berechnete den SMI vorbörslich mit 8825 Zählern um 0,4 Prozent niedriger. Der SMI Future sank um 0,4 Prozent auf 8826 Punkte. Am Montag war der Leitindex um 0,5 Prozent gefallen.

Neben der Nordkorea-Krise gelte das Augenmerk der Marktteilnehmer den Folgen des Sturms “Harvey”, der Geldpolitik und den Konjunkturzahlen. Dabei dürfte der offizielle Bericht der US-Regierung zum Arbeitsmarkt am Freitag den Höhepunkt markieren.

Die Aktien der Versicherer Swiss Re und Zurich waren vorbörslich um je ein halbes Prozent tiefer indiziert. JP Morgan schätzt die versicherten Schäden durch “Harvey” auf zehn bis 20 Milliarden Dollar. Dies seien die Berechnungen nach dem bisherigen Stand. Damit könnte er zu einem der teuersten zehn Wirbelstürme der US-Geschichte werden. Allerdings wäre er für die Versicherer nicht so kostenträchtig wie Hurrikan “Katrina”, der 2005 New Orleans verwüstet hatte und die Branche 75 Milliarden Dollar kostete.

Zudem legten mehrere Firmen aus der zweiten Reihe ihre Ergebnisse vor. Diese fielen laut Händlern meist im Rahmen der Erwartungen aus. (Reporter: Rupert Pretterklieber; redigiert von Oliver Hirt)

Unsere WerteDie Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below