Reuters logo
Schweizer Börse dürfte schwächer starten
15. November 2017 / 07:13 / in 10 Tagen

Schweizer Börse dürfte schwächer starten

Zürich, 15. Nov (Reuters) - Die Schweizer Börse dürfte ihre Talfahrt am Mittwoch fortsetzen. Die Anleger seien nach sinkenden Kursen an den asiatischen Börsen auf der Hut, sagten Händler. Zudem sorge der nachgebende Ölpreis für Verunsicherung. Die Bank Julius Bär berechnete den SMI vorbörslich um 0,3 Prozent tiefer mit 9102 Punkten. Der SMI-Future gab 0,4 Prozent auf 9094 Zähler nach. Am Dienstag hatte der Leitindex 0,4 Prozent eingebüsst.

Auf dem Programm stehen im Tagesverlauf auch eine Reihe von Wirtschaftsdaten. Veröffentlicht werden unter anderen das Konjunkturbarometer der Federal Reserve Bank von New York und die US-Einzelhandelsumsätze.

In der Schweiz dürfte die Zurich Insurance Group im Mittelpunkt stehen. Der Versicherer hat vor Beginn einer Investorenveranstaltung in London seine Finanzziele für dieses und die nächsten beiden Jahre bekräftigt. Die Aktien wurden vorbörslich um 0,4 Prozent schwächer angeschrieben.

Die Schweizer Börse erhält mit der Gebäudetechnikfirma Poenina einen weiteren Neuzugang in diesem Jahr: Die Aktien werden zu 46 Franken und damit am oberen Ende der angepeilten Preisspanne von 40 bis 46 Franken ausgegeben. Die Transaktion hat ein Volumen von 39,1 Millionen Franken. Erstmals an SIX gehandelt werden sollen die Poenina-Aktien am Donnerstag.

Die Titel von Dätwyler legten vorbörslich gegen den Trend 0,7 Prozent zu. Die Credit Suisse hat die Analyse mit der Empfehlung “Outperform” aufgenommen. (Reporter: Angelika Gruber; redigiert von Paul Arnold)

Unsere Werte:Die Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below