December 15, 2017 / 7:18 AM / a month ago

Schweizer Börse wird am Verfalltag leichter gesehen

Zürich, 15. Dez (Reuters) - Die Schweizer Börse wird am Freitag etwas schwächer gesehen. Negative Vorgaben aus den USA, wo die Kurse an der Wall Street nach Börsenschluss in Europa noch nachgegeben hatten, und aus Fernost dürften am grossen Verfallstag an der Eurex auf die Kurse drücken. Die Bank Julius Bär berechnete den SMI vorbörslich um 0,1 Prozent tiefer mit 9372 Punkten. Der SMI Future notierte mit 9377 Zählern um 0,2 Prozent schwächer. Am Donnerstag hatte der Leitindex um 0,1 Prozent nachgegeben.

Die Anleger verhielten sich vorsichtig, weil sie befürchteten, dass die US-Steuerreform noch auf der Zielgeraden scheitern könnte.

Wegen des grossen Quartalsverfalls, an dem Futures und Optionen auf Einzelaktien und Indizes auslaufen, seien stärkere Kursausschläge nicht auszuschliessen. “Der Hexensabbat hat eigene Gesetze”, sagte ein Händler.

Die Aktien von LafargeHolcim wurden vorbörslich um 0,4 Prozent höher indiziert. Konzernchef Jan Jenisch baut die Führung des Zementriesen um. Die Konzernleitung schrumpfe auf neun von zehn Mitgliedern. LafargeHolcim stärke zudem die Ergebnisverantwortung der einzelnen Länder, um das Wachstum anzukurbeln.

Gefragt sein dürften die Aktien von Lastminute. Die Online-Reiseagentur will 15 Prozent der eigenen Aktien zu 16 Franken je Titel zurückkaufen. Am Donnerstag schloss der Titel mit 14,25 Franken. (Reporter: Rupert Pretterklieber; redigiert von Oliver Hirt)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below