January 10, 2018 / 7:08 AM / a year ago

Schweizer Börse wird etwas leichter erwartet

Zürich, 10. Jan (Reuters) - Die Schweizer Börse wird am Mittwoch wenig verändert bis eine Spur leichter gesehen. Nach dem Anstieg auf ein neues Rekordhoch am Dienstag sei mit einer Konsolidierung zu rechnen, sagten Händler. Die Vorgaben von den ausländischen Börsen seien neutral und liessen kaum höhere Kurse erwarten. Die Bank Julius Bär berechnete den SMI vorbörslich mit 9604 Punkten um 0,1 Prozent niedriger. Der SMI Future sank um 0,1 Prozent auf 9496 Zähler. Am Dienstag war der Leitindex um 0,7 Prozent gestiegen und hatte erstmals über der Marke von 9600 Punkten geschlossen.

Impulse für die weitere Entwicklung erhoffen sich die Händler von Konjunkturzahlen aus der Euro-Zone. Zudem beginne in den USA am Donnerstag die Quartalssaison, wenn die Bank of America ihre Geschäftszahlen veröffentlicht.

In der Schweiz machen der Luxusgüterhersteller Richemont, der Asset Manager Partners Group und die Schraubenhandelsfirma Bossard am Donnerstag erste Angaben zum Geschäftsverlauf 2017.

Im vorbörslichen Handel wurden die Aktien von Basilea um 0,9 Prozent höher indiziert. Bei der Biotechnologiefirma tritt wie am 1. Dezember mitgeteilt die Vertragserweiterung für das Antipilzmittel Cresemba für China und den asiatisch-pazifischen Raum mit dem US-Pharmakonzern Pfizer in Kraft. Demnach hat Basilea Aussicht auf Zahlung von Meilensteinzahlungen von bis zu 226 Millionen Dollar sowie Lizenzeinnahmen. (Reporter: Rupert Pretterklieber; redigiert von Oliver Hirt)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below