January 30, 2018 / 7:22 AM / 8 months ago

Schweizer Börse wird schwächer gesehen - Swatch Aktie steigt

Zürich, 30. Jan (Reuters) - Die Schweizer Börse wird am Dienstag schwächer erwartet. Negativen Vorgaben aus den USA und aus Fernost werde sich die Schweiz wohl anschliessen, sagten Händler. Vor der mit Spannung erwarteten Rede von US-Präsident Donald Trump zur Lage der Nation am Abend und der am Mittwoch erwarteten Zinsentscheidung der US-Notenbank Fed dürften die Anleger keine Risiken eingehen, hiess es weiter. Beide Ereignisse dürften sich auf die Renditen an den Anleihemärkten und auf den Dollar-Kurs auswirken.

Die Bank Julius Bär berechnete den SMI vorbörslich um 0,2 Prozent tiefer mit 9442 Zählern. Der SMI Future sank um 0,3 Prozent auf 9340 Punkte. Am Montag war der Leitindex um 0,6 Prozent gefallen.

Im Fokus der Anleger standen die Aktien von Swatch, die vorbörslich um 2,9 Prozent höher indiziert wurden. Der Uhrenhersteller hakt dank einer starken Nachfrage im Nahen und Fernen Osten vor allem im Luxusbereich die Krise ab. Der Gewinn stieg 2017 um mehr als ein Viertel auf 755 Millionen Franken. Die Dividende solle um 11,1 Prozent auf 7,50 Franken je Namenaktie angehoben werden. Im Sog von Swatch wurden auch die Anteile von Rivale Richemont um 1,2 Prozent höher angezeigt.

Um vier Prozent tiefer gestellt wurden die Aktien von Aryzta. Der Titel Backwarenherstellers wird mit einem Dividendenabschlag gehandelt. (Reporter: Rupert Pretterklieber; redigiert von Oliver Hirt)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below