February 9, 2018 / 7:18 AM / 4 months ago

Schweizer Börse wird schwächer erwartet

Zürich, 09. Feb (Reuters) - An der Schweizer Börse werden zum Wochenschluss tiefere Kurse erwartet. Angesichts der negativen Vorgaben aus den USA und Asien dürften sich die Anleger ebenfalls von den Dividendenpapieren trennen, sagten Händler.

Die Bank Julius Bär berechnete den SMI vorbörslich mit 8718 Zählern um ein halbes Prozent tiefer. Der SMI Future notierte mit 8685 Punkten um 0,3 Prozent schwächer. Am Donnerstag war der Leitindex um 2,4 Prozent gefallen.

Die Furcht vor einem Ende des billigen Geldes trübt seit einiger Zeit die Stimmung an den Märkten. Der Dow-Jones-Index schloss am Donnerstag mit einem Minus von 4,2 Prozent und hat damit seit seinem Höchststand am 26. Januar 10,4 Prozent verloren.

Wie stark die Einbussen ausfallen, dürfte laut Händlern davon abhängen, ob die tieferen Kurse als Einstiegskurse oder als Verkaufspreise betrachtet werden. “Wenn die Anleger das Handtuch werfen und ihre Titel verkaufen, könnten wir einem tiefroten Tag entgegensehen”, sagte ein Händler. “Ich denke, für mich sind das eher Kaufkurse”, sagte ein Börsianer.

Die Korrektur dürfte bald abgeschlossen sein, kommentierte die Credit Suisse in ihrer “House View”. Das globale Wachstum und die Gewinnentwicklung bei den Firmen bleibe stark. “Wir denken, die aktuelle Korrektur dürfte sich letztlich als Kaufgelegenheit erweisen”.

Die Diskussion über die Inflation und steigende US-Zinsen halte die Anleger weiter auf Trab, erklärten die Experten des Vermögensverwalters Edmond de Rothschild. Sie rechneten aber kurzfristig nicht mit einer deutlich anziehenden Teuerung. Sie rieten daher dazu, Kursrücksetzer zum Einstieg zu nutzen.

Die meisten vorbörslich gehandelten Aktien wurden etwas tiefer indiziert. Einzig für die Anteile von Ems Chemie wurde ein um 0,1 Prozent höherer Kurs angegeben. Der Chemiekonzern hat den Gewinn um 6,3 Prozent auf 484 Millionen Franken gesteigert. Die Aktionäre solle eine auf 18 von 17 Franken erhöhte Ausschüttung erhalten. (Reporter: Rupert Pretterklieber; redigiert von Angelika Gruber)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below