February 15, 2018 / 7:21 AM / 9 months ago

Schweizer Börse wird höher erwartet - Nestle im Fokus

Zürich, 15. Feb (Reuters) - Die Schweizer Börse dürfte am Donnerstag den Erholungstrend des Vortages fortsetzen. Positive Vorgaben aus den USA und aus Fernost sollten für Anschlusskäufe sorgen, hiess es am Markt. Die Wall Street hatte trotz überraschend hoher US-Verbraucherpreise zugelegt.. Die Bank Julius Bär berechnete den SMI vorbörslich mit 8910 Punkten um 0,1 Prozent höher. Der SMI Future notierte mit 8821 Zählern um 0,4 Prozent fester. am Mittwoch war der Leitindex um 1,7 Prozent gestiegen.

Die gute Stimmung am Markt könnte durch das Ergebnis von Nestle leicht getrübt werden, hat doch der Lebensmittelriese mit seinem Jahresergebnis die Erwartungen der Analysten nicht erfüllt. Da die Nestle-Aktien rund einen Fünftel der Kapitalisierung des SMI ausmachen, kann ein stärkerer Kursrückgang den Index nach unten ziehen.

Nestle hat 2017 ein um Sondereffekte bereinigtes organisches Wachstum von 2,4 Prozent verzeichnet. Analysten hatten im Schnitt mit 2,7 Prozent gerechnet. Der Gewinn fiel wegen einer Abschreibung im Hautgesundheitsgeschäft um knapp 16 Prozent auf 7,2 Milliarden Franken. Die Aktionäre sollen mit einer etwas höheren Dividende von 2,35 (Vorjahr: 2,30) Franken je Titel getröstet werden. Für das laufende Jahr erwartet Nestle ein organisches Wachstum zwischen zwei und vier Prozent.

“Das Wachstum ist eine Riesenenttäuschung”, sagte ein Händler. Dies sei das schwächste organische Wachstum seit 1996. Im vorbörslichen Handel werden die Nestle-Aktien um 1,6 Prozent tiefer indiziert.

Impulse erhoffen sich die Anleger aber auch von US-Konjunkturdaten: Erwartet werden unter anderem der Wochenbericht vom Arbeitsmarkt, die Statistik zu den Erzeugerpreisen und die Konjunkturindizes für die Grossräume New York und Philadelphia sowie die Industrieproduktion für Januar.

Auf der Unternehmensseite haben abgesehen von Nestle noch eine Reihe von Firmen aus der zweiten Reihe ihren Jahresabschluss publiziert. Dazu zählen die Kantonalbanken aus St. Gallen und der Waadt, der Komponentenhersteller Phönix Mecano und der Zahnimplantathersteller Straumann. (Reporter: Rupert Pretterklieber; redigiert von Oliver Hirt)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below