April 10, 2018 / 6:18 AM / 7 months ago

Schweizer Börse dürfte fester starten

Zürich, 10. Apr (Reuters) - Gute Vorgaben aus Fernost dürften die Schweizer Börse am Dienstag anschieben. Für Kursanstiege spreche zudem, dass es Hoffnung auf eine diplomatische Lösung US-chinesischen Handelstreit gebe, hiess es am Markt. Chinas Präsident Xi Jinping will die Wirtschaft seines Landes öffnen und den Konflikt mit den USA mit niedrigeren Zöllen entschärfen.

Die Bank Julius Bär berechnete den SMI vorbörslich um 0,5 Prozent fester mit 8728 Zählern. Der SMI-Future legte 0,7 Prozent auf 8617 Punkte zu. Am Montag hatte der Leitindex 0,2 Prozent verloren.

Impulse von Unternehmensseite sind eher rar. “Das ändert sich nun aber mit dem Start in die Bilanzsaison des zweiten Quartals”, sagte ein Händler. Bei den Schweizer Bluechips machte Givaudan den Auftakt. Der Duft- und Aromenhersteller steigerte den Umsatz im ersten Quartal um 5,4 Prozent auf 1,31 Milliarden Franken. Der Weltmarktführer aus Genf verfehlte damit die Erwartungen der Analysten leicht: Diese hatten im Schnitt mit 1,34 Milliarden Franken gerechnet. Die Givaudan-Aktien wurden vorbörslich um ein Prozent tiefer indiziert. (Reporter: Rupert Pretterklieber; redigiert von Paul Arnold)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below