April 26, 2018 / 6:27 AM / 3 months ago

Schweizer Börse dürfte seitwärts tendieren

Zürich, 26. Apr (Reuters) - Die Schweizer Börse dürfte am Donnerstag wenig verändert starten. Händler erklärten, vor der Zinsentscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB) würden sich viele Anleger abwartend verhalten. Die Bank Julius Bär berechnete den SMI vorbörslich um 0,1 Prozent tiefer mit 8733 Punkten. Der SMI-Future dagegen zog 0,2 Prozent auf 8681 Zähler an. Am Mittwoch hatte der Leitindex um 0,7 Prozent tiefer geschlossen.

Die Leitzinsen, die seit März 2016 auf dem Rekordtief von null Prozent liegen, dürften von EZB-Chef Mario Draghi nicht angetastet werden. Experten rechnen erst im Jahresverlauf 2019 mit der Wende. Investoren dürften Draghis Aussagen auf der Pressekonferenz vor allem nach Signalen für das Ende der Anleihekäufe abklopfen. Zudem stehen der von US-Präsident Donald Trump entfachte Handelsstreit und mögliche negative Folgen für die Weltwirtschaft im Fokus.

Die Aktien von Swiss Life wurden vorbörslich um 3,8 Prozent tiefer angeschrieben. Händler verwiesen auf die Dividendenauszahlung bei dem Lebensversicherer. Mit Ausnahme der stabilen Swiss Re sowie von Roche dürften sämtliche Standardwerte leicht an Boden verlieren. Roche profitierten von einer Prognose-Anhebung und legten vorbörslich um 0,2 Prozent zu. (Reporter: Oliver Hirt; redigiert von Paul Arnold)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below