April 27, 2018 / 6:29 AM / 5 months ago

Schweizer Börse dürfte fester starten

Zürich, 27. Apr (Reuters) - Die Schweizer Börse dürfte zum Wochenausklang ihren Aufwärtstrend fortsetzen. Für gute Stimmung sorgte unter anderem der Besuch des nordkoreanische Machthabers Kim Jong Un in Südkorea. Zudem werde der Leitindex wohl von positiven Vorgaben aus den USA profitieren, sagten Händler. Die Bank Julius Bär berechnete den SMI vorbörslich um 0,3 Prozent höher mit 8860 Punkten. Der SMI-Future zog um 0,1 Prozent auf 8787 Zähler an. Am Donnerstag hatte der Leitindex 1,1 Prozent höher geschlossen - beflügelt von Spekulationen auf eine Einigung im Handelsstreit zwischen den USA und China.

Bei dem Besuch von Kims in Südkorea handelt es sich um das erste koreanische Gipfeltreffen seit zehn Jahren. Außerdem ist es das erste Mal überhaupt, dass ein nordkoreanischer Machthaber den Süden betritt. Nach Angaben Südkoreas sollen sich die Gespräche um eine atomare Abrüstung und die Sicherung eines dauerhaften Friedens drehen.

In der Schweiz waren sämtliche Standardwerte höher indiziert. Die Aktien des Vermögensverwalters EFG International legten vorbörslich um 1,8 Prozent zu. Die Privatbank hat seit Jahresbeginn neue Gelder eingesammelt und das verwaltete Vermögen leicht gesteigert. “Es gibt keine negativen Schlagzeilen mehr, das ist gut”, sagte ein Händler.

Reporterin: Angelika Gruber; redigiert von Thomas Seythal. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern +49 69 7565 1236 oder +49 30 2888 5168,

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below