July 17, 2018 / 6:14 AM / 5 months ago

Schweizer Börse wird wenig verändert gesehen

Zürich, 17. Jul (Reuters) - Die Schweizer Börse wird am Dienstag wenig verändert erwartet. Die Anleger dürften sich mangels klarer Vorgaben aus den USA zurückhalten, sagten Händler. Möglicherweise könne US-Notenbankchef Jerome Powell bei seiner Anhörung vor dem US-Kongress neue Akzente setzen. Am Markt wird erwartet, dass sich der Fed-Chef bei seinem halbjährlichen Auftritt vor dem Parlament erneut optimistisch zu den Konjunkturaussichten äussern und weiter eine graduelle Anhebung der Zinsen signalisieren werde.

Die Bank Julius Bär berechnete den SMI vorbörslich mit 8853 Punkten um 0,1 Prozent höher. Der SMI Future notierte mit 8806 Zählern um 0,3 Prozent tiefer. Am Montag war der Leitindex um 0,15 Prozent gesunken.

Die Anleger dürften sich vermehrt der angelaufenen Bilanzsaison widmen, hiess es am Markt. Im Tagesverlauf wollen unter anderem die US-Grossbank Goldman Sachs sowie der Pharmakonzern Johnson & Johnson Geschäftszahlen vorlegen.

Am Mittwoch werden sich mit dem Pharmariesen Novartis und dem Inspektionskonzern SGS die ersten Schweizer Grossfirmen in die Bücher blicken lassen.

Vorbörslich wurden die Aktien von Panalpina um 1,5 Prozent höher indiziert. Der Logistikkonzern hat den Gewinn im ersten Halbjahr auf 36,1 (Vorjahresperiode: 29,9) Millionen Franken gesteigert. (Reporter: Rupert Pretterklieber; redigiert von Oliver Hirt)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below