July 19, 2018 / 6:23 AM / a month ago

Schweizer Börse dürfte erneut zulegen - Firmenbilanzen im Fokus

Zürich, 19. Jul (Reuters) - Die Schweizer Börse dürfte am Donnerstag etwas fester in den Handel starten. Die Anleger blickten vor allem auf die zahlreichen Firmenergebnisse aus dem In- und Ausland, sagten Händler. Die Bank Julius Bär berechnete den SMI vorbörslich mit 8952 Zählern um 0,15 Prozent höher. Am Vortag war der Leitindex um 1,3 Prozent auf den höchsten Stand seit Ende Mai gestiegen.

Im Mittelpunkt standen die Aktien von ABB, die vorbörslich mehr als zwei Prozent zulegten. Trotz der anhaltenden Umsatzflaute hat der Elektrotechnikkonzern im zweiten Quartal 2018 mehr verdient. Der Gewinn des Schweizer Unternehmens kletterte um 30 Prozent auf 681 Millionen Dollar und übertraf damit die Analystenschätzungen von 631 Millionen Dollar.

Die Aktien von Givaudan gaben nach einem Gewinnrückgang im ersten Halbjahr vor dem offiziellen Handelsstart jedoch 0,6 Prozent nach.

Zu Abschlägen dürfte es nach einer Gewinnwarnung auch bei Dormakaba und nach einem Gewinnrückgang bei Rieter kommen, während bei Leonteq die geplante Kapitalerhöhung auf den Kurs drücke dürfte. Die Titel von Kühne + Nagel werden nach einem Gewinnzuwachs im ersten Halbjahr jedoch höher erwartet. (Reporter: Angelika Gruber; redigiert von Oliver Hirt )

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below