December 19, 2018 / 7:35 AM / a month ago

Schweizer Börse vor Fed-Entscheidung schwächer erwartet

Zürich, 19. Dez (Reuters) - Die Anleger an der Schweizer Börse dürften sich am Mittwoch vor der Zinsentscheidung der US-Notenbank Fed zurückhalten. Die Bank Julius Bär berechnete den SMI auf Basis vorbörslicher Kurse um 0,2 Prozent schwächer mit 8512 Punkten. Der SMI-Future fiel um 0,3 Prozent auf 8519 Zähler. Am Dienstag hatte der Leitindex 0,9 Prozent verloren.

Börsianer erwarten, dass die Fed ihren Schlüsselsatz um weitere 25 Basispunkte anhebt. Mit Spannung dürften die Anleger die Erklärungen der Notenbank auf Hinweise über die Zinsentwicklung für nächstes Jahr abklopfen.

In der Schweiz waren Impulse bei den Standardwerten zunächst rar. Swisscom übernimmt von Tamedia den verbleibenden Anteil von 31 Prozent an der Plattform Swisscom Directories. Der Kaufpreis beträgt 220 Millionen Franken zuzüglich nicht betriebsnotwendiger flüssiger Mittel. Die Aktie gab vorbörslich 0,1 Prozent nach.

Am breiten Markt legten die Papiere von Georg Fischer vorbörslich über vier Prozent zu. Finanzchef Andreas Müller wird Firmenchef und löst Yves Serra ab, der das Rentenalter erreicht hat. Die Vifor-Pharma-Titel dürften von einer besseren Anlageempfehlung von Barclays profitieren. Die Galenica-Aktie wurden hingegen gut drei Prozent schwächer indiziert, nachdem der Apothekenbetreiber seine Umsatzprognose gekippt hatte. (Reporter: Angelika Gruber; redigiert von Myria Mildenberger)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below